Speloncato
Belebtes Bergdorf der Balagne
Das kleine Dorf Speluncato klebt an den steilen Hängen des Monte Tolo und gehört zu den belebtesten Bergdörfern der Balagne
Auf Place de la Libération im kleinen Ortskern laden zwei Restaurants und Kneipen Einheimische und Urlauber zum Zwischenstopp ein. 
Über dem Dorfplatz thront ein altes Hotel im Palast des Cardinal Savelli, in dessen erster Etage ein kleines Museum eingerichtet wurde. 
Wer es schafft , am 8. April oder am 8. September vor Sonnenuntergang in Speloncato zu sein, wird Zeuge eines besonderen Naturschauspiels:  
Gebündelt durch eine Felshöhle hoch über dem Ort treffen die Strahlen der niedrigstehenden Sonne genau auf die Piazza Santa Croce.
 
 
Timo Lutz
Palasca, Bergdorf der Balagne
Palasca
Das letzte Dorf vor dem Col de San Colombano im Ostriconi-Tal
Sant'Antonino liegt auf einer Bergkuppe hoch über die Balagne
Sant’Antonino
Das mittelalterliche Adlernest hoch über der Balagne
Chapelle de la Trinité, mit Blick auf Sant'Antonino im Hintergrund
Chapelle de la Trinité
Die pisanische Kirche von Trinità di San Giovani bei Aregno
Pigna Mittelalterliches Künstlerdorf in den Bergen der Balagne
Pigna
Mittelalterliches Künstlerdorf in den Bergen der Balagne