Aquarium de la Poudrière
Hier findet sich alles was rund um Korsika im Meer zu finden ist
Das besucherfreundliche Meeres-Aquarium von Porto liegt unterhalb des genuesischen Turmes, im alten Pulvermagazin und ist ganzjährig geöffnet. In einem großen, renovierten, modernen  Raum mit zahlreichen verglasten Becken tummelt sich alles, was rund um Korsika im Meer lebt und schwimmt. Neben Meerespflanzen und den bekannten Speisefischen, kann man hier auch Muränen und Seepferdchen beobachten. Erklärungen leider nur auf Französisch.
 
Archiv korsika.fr
Die Felslandschaft Calanches de Piana im Süden von Porto
Les Calanches de Piana
Landschaftlich eine wahre Größe
Das ehemalige Fischerdorf hat keine Zufahrtsstraße und ist nur über dem Seeweg oder zu Fuß erreichbar.
Girolata
Das ehemalige Fischerdorf ist nur zu Fuß oder Boot zu erreichen
Das eigenweillige Dorf Cargèse, nördlich des Golfs von Sagone gelegen, hat seine ganz eigene Geschichte.
Cargèse
Beliebter Ferienort mit griechisch-orthodoxer Tradition
1983 erklärte die UNESCO das Kap von Porto, die Calanches und die Halbinsel La  Scandola zum Weltkulturerbe.
Von Galéria nach Porto
Atemberaubende Panoramastraße entlang der korsischen Westküste