Morosaglia
Die Geburtsstadt des berühmten Freiheitskämpfer Pasquale Paoli
 
Das 1000-Seelen-Dorf Morosaglia thront in 817 Metern Höhe im Nordwesten der Castagniccia, knapp 18 Kilometer von Corte entfernt. Mit seinen hervorragenden Wanderwegen bildet die Umgebung des Ortes einen reizvollen Anziehungspunkt für die Aktiv-Urlauber in der Castagniccia.
 
Für Kultur- und Geschichtsfreunde ist die Castagniccia ein Highlight. In dem einst so dicht besiedelten Gebiet mit seinen charmanten Dörfern und Kirchen wurde der Politiker und Feldherr Pasquale Paoli (1725-1807) geboren. Der aus Morosaglia stammende berühmte Freiheitskämpfer, den die Korsen liebevoll „U babbu di a patria“ (der Vater des Vaterlandes) nennen, setzte sich für ein demokratisches System und die Unabhängigkeit Korsikas ein. Zu den Neuerungen, die der erbitterte Widersacher Napoleons einführte, gehörten unter anderem die Förderung der Landwirtschaft, die Einrichtung einer Universität in Corte und die allgemeine Grundschulpflicht. Das im Geburtshaus Paolis untergebrachte „Musée Maison Natale de Pasquale Paoli“ bietet Einblicke in das persönliche Leben und Zeugnisse aus der Zeit der korsischen Unabhängigkeitsbewegung. 
 
Das Museum:

In den oberen Räumen des Geburtshauses befindet sich das „Musée Maison Natale de Pasquale Paoli“. Das Museum ist in drei Räumen des Hauses untergebracht und präsentiert persönliche Gegenstände von Pasquale Paoli sowie Darstellungen, Waffen und andere Gegenstände aus der Zeit der korsischen Unabhängigkeit. Zudem sind eine Büste, religiöse Kultgegenstände, Bücher, Handschriften und von ihm entworfene korsische Münzen zu sehen. 
Weitere detaillierte Informationen über den Werdegang und die Geschichte von Pasquale Paoli zeigt ein zehnminütiges Video (auch auf Deutsch).
Die Urne mit den Aschenresten von Paoli befindet sich in der kleinen Kapelle neben dem Museumseingang. Sie wurde 1889 aus der Londoner Westminster Abbey nach Morosaglia überführt und wird seitdem hier aufbewahrt.
 
Musée Maison Natale de Pasquale Paoli - Öffnungszeiten:
01.10 – 31.03 täglich außer Dienstag 9 :00 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Uhr
01.04 – 30.09 täglich außer Dienstag 9:00 – 12:00 und 14:30 bis 19:30 Uhr
 
Andrea Behrmann
Nicht nur die Edelkastanie, auch ein Mineralwasser hat die Castagniccia bekannt gemacht
Eau Minérale Naturelle Gazeuse Orezza
Das Heilwasser aus der Castagniccia ist eine klare Sache
Hier wurde Widerstands-Geschichte geschrieben
Franziskanerkloster Couvent d'Orezza
Klosterruine mit historischer Bedeutung
Der aus einem westfälischen Adelsgeschlecht stammende Baron hatte den gegen die Genuesen kämpfenden Korsen seine Unterstützung angeboten.
Vallée d'Alesani
Ein deutscher Baron wird zum ersten und letzten König von Korsikas gewählt