Ostriconi
Traumbucht am Rande des Désert des Agriates
Der helle Strand von Ostriconi am Rande der Désert des Agriates, dem einsamen und unzugänglichen Küstenstreifen zwischen Saint Florent und Lozari. Er ist nur knapp einen Kilometer lang und gehört zu den beeindruckendsten Buchten Nord-Korsikas: Ein leuchtend grüner Bach schlängelt sich durch den hellen Sand ins Meer, knorrige Ginsterbüsche schmücken die Spitzen der Sanddünen.
Anfahrt: Von der D87, sieben Kilometer vor L’Île Rousse links auf einen unwegsamen Feldweg abbiegen. 
 
Timo Lutz
Die paradiesische Sandbucht liegt westlich der Plage de Loto.
Plage de Saleccia
Badeparadies bei Saint Florent
Fernblick auf den Strand de la Roya
Plage de la Roya
Strand in direkter Nähe zu Saint Florent
Der paradiesische Strand Loto mit feinem, weißen Sand und kristallklarem, türkis blauem Wasser.
Plage de Loto
Traumstrand bei Saint Florent
Die kleine Sandbucht von Bodri ist von Klippen und Felsen eingerahmt.
Plage de Bodri
Tropische Wasserfarben, strahlend weiße Sanddünen und duftende Macchia
Der paradiesische Strand Loto mit feinem, weißen Sand und kristallklarem, türkis blauem Wasser.
Plage de Loto
Traumstrand bei Saint Florent