ContactHome
21.11.2015
Home
Nachrichten aus Korsika
Blogs aus Korsika
Anreise & Verkehr
Unterkunft
Klima & Wetter
Regionen
Nord-Korsika
Nordwest-Korsika – Balagne
Nord-Zentral Korsika
Ost-Korsika
West-Korsika
Süd-West-Korsika
Süd-Zentral-Korsika
Süd-Korsika
  » Porto Vecchio
  » Bonifacio
  » Lavezzi-Archipel
  » Die schönsten Badeziele
Strände auf Korsika
Korsika mit Kindern
Urlaub mit Hund
Live-Webcams aus Korsika
Videoclips
Essen und Trinken
Flora und Fauna
Sport
Land & Leute
Kultur
Gesundheit / Notfall
Kontakt
Korsika-Links
Reisefragen
Suche

 
 
Wetter in Ajaccio
Wetter in Calvi
Wetter in Bastia


sardinien.com Twitter


Bonifacio: Festungsstadt auf windumtosten Kreidefelsen
Bonifacio vom Meer aus
Bummel durch die Altstadt von Bonifacio
Die Lage von Bonifacio ist spektakulär: Die Festungsstadt liegt auf weit ins Meer überhängenden Klippen

Hoch oben auf wellenumpeitschten und windumtosten Kreidefelsen liegt die Festungsstadt Bonifacio. Seine spektakuläre Lage auf den weit ins Meer überhängenden Klippen machen die Stadt mit seinen knapp 3000 Einwohnern zu einem der Höhepunkte jeder Korsika-Reise.
Von der Stadtmauer genießt man einmaligen Blick weit über die Straße von Bonifacio bis nach Nordsardinien oder hinab in den Naturhafen der Stadt, den Wind und Wetter wie einen Fjord in die Kreide gebohrt hat.
Doch nicht nur Lage und Ausblick machen Bonifacio zu einem beliebten Ausflugsziel. Die mittelalterliche Oberstadt geht auf eine Gründung des toskanischen Markgrafen Bonifacio im Jahr 833 zurück. Die strategische Lage an der Meerenge zwischen Sardinien und Korsika und der sichere Hafen machten die Stadt immer wieder zum Zentrum kriegerischer Auseinandersetzungen, wodurch die Stadt im Laufe der Jahrhunderte zu einer massiven Festung mit Zitadelle ausgebaut wurde. Zu den wichtigsten Monumenten von Bonifacio zählen die Königstreppe, "Escalier du Roi d'Aragon", ist eine steil in den Felsabhang gehauene Treppe und die Kirche Saint Dominique als eines der wenigen gotischen Bauwerke der Insel. Aber auch Kulinarisch hat Bonifacio einiges zu bieten: Beim Spaziergang durch die Altstadt können Sie das einmalige Flair der mittelalterlichen Stadtfestung und die typisch mediterrane Küche in einem der vielen Restaurants genießen und am Hafen laden zahlreiche Cafes und Eisdielen mit Blick auf das Geschehen im Hafen zum Verweilen ein.


Süd-Korsika auf einer größeren Karte anzeigen


Aktivitäten für Kinder in Bonifacio
Bonifacio, Korsika, Hölen, Grotten, Steilküste, Kliff, Kreidefelsen
Grottes, Falaises et Calanques: Abenteuerliche Bootsfahrt zu den Grotten und Kreideklippen von Bonifacio

Bonifacio ist die imposanteste Stadtanlage von Korsika. Im Süden der Insel thront sie hoch über dem Meer auf einem steil ins Wasser abfallenden Kreidefelsen.
Ein besonderes Erlebnis, nicht nur für Kinder, sind die Meereshöhlen im Felsenriff und die spektakuläre Aussicht auf die senkrechten, weißen Felswände. Die Bootstour zu den Höhlen Sdragonatto (Drachenhöhle) und St Antoine führt am Kliff entlang und ist für werdende Höhlenforscher und wasserscheue Landratten gleichermaßen interessant: Sie alle erhalten imponierende Eindrücke vom kuriosen Schauspiel der Natur. 
Die Fahrt entlang der Steilküste zu den „Grottes, Falaises et Calanques“ dauert etwa 1 Stunde. Die Einfahrt in die Meereshöhlen ist nur möglich, wenn es der Seegang erlaubt. Die Boote starten vom Yachthafen in der Marina von Bonifacio.




© Korsika.fr – info@Korsika.fr – by mmv.net
Allgemeine Nutzungsbedingungen der Website

This Web site is managed with UpdateDone

Bookmark and Share

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.


Urlaub in Süd-Korsika

Hotels in Südkorsika bei Ferien in Korsika.com

Ferienhäuser in Südkorsika bei Ferien in Korsika.com

Appartementanlagen und Feriensiedlungen bei Ferien in Korsika.com

Tipp für Süd-Korsika: San Martinu in Ste Lucie de Porto-Vecchio