ContactHome
07.02.2014
Home
Nachrichten aus Korsika
Blogs aus Korsika
Anreise & Verkehr
Unterkunft
Klima & Wetter
Regionen
Nord-Korsika
Nordwest-Korsika – Balagne
Nord-Zentral Korsika
Ost-Korsika
West-Korsika
Süd-West-Korsika
Süd-Zentral-Korsika
Süd-Korsika
  » Porto Vecchio
  » Bonifacio
  » Lavezzi-Archipel
  » Die schönsten Badeziele
Strände auf Korsika
Korsika mit Kindern
Urlaub mit Hund
Panoramafotos
Live-Webcams aus Korsika
Videoclips
Essen und Trinken
Flora und Fauna
Sport
Land & Leute
Kultur
Gesundheit / Notfall
Kontakt
Korsika-Links
Reisefragen
Suche


sardinien.com Twitter


Die schönsten Badeziele an der Südküste vom Capu Roccapina bis Porto-Vecchio

Der Süden von Korsika ist berühmt für seine zauberhaften Buchten und herrlichen Strände. Entlang der Küste reiht sich vom Kap Roccapina bis zur Bucht von Pinarellu eine traumhafte Badebucht an die andere. Unterbrochen wird der sanfte Küstenstreifen im Süden von den gewaltigen Kreidefelsen von Bonifacio. Die bekanntesten Strände der Insel sind der Plage de Santa Giulia und der Plage de Palombaggia. Hier ist eine Auswahl von Stränden, bei denen jeder auf seine Kosten kommt.


Plage de L’Ovu Santu

Der schöne lange Sandstrand von Ovu Santu liegt nördlich von Sainte-Lucie de Porto-Vecchio und gehört zu den beliebtesten Badezielen der Gegend. Der mehrere Kilometer lange, breite Sandstreifen ist umgeben einem gleichnamigen Lagunensee und dem tiefblauen Meer. Am südlichen Ende des Ovu Santu fließt der Bergbach Cavo in die See.
Der Strand von Ovu Santu ist bei Sonnenanbetern und Surfern begehrt, mit Kindern ist bei stürmischer See allerdings Vorsicht geboten, da der Strand relativ steil ins Wasser abfällt. Zu erreichen ist der Ovu Santu über eine Stichstraße von der RN 198 aus. Der südliche Teil, auch Plage des Americains oder Acqua Gelata genannt, ist nur über die Wohnsiedlung Olmucciu zu erreichen, wo keine Parkplätze vorhanden sind.


Die schönsten Badeziele und Strände auf Korsika auf einer größeren Karte anzeigen


Plage de Saint Cyprien

Die halbrunde Baie de Saint Cyprien ist nicht nur lang und traumhaft schön, sondern im Sommer auch sehr beliebt. Dank strahlend weißem Sandstrand, türkisfarbenem Wasser, Bootsverleih, Strandbars und Wassersport-Anbietern dürfte es in San Ciprianu an nichts mangeln. Der Sand fällt seicht ins Meer ab und ist deswegen besonders kinderfreundlich. Vom Strand aus hat man einen tollen Blick auf das Inselchen San Ciprianu und ein verfallener genuesischer Wachturm behütet seit Jahrhunderten die vom Wind weitgehend geschützte Bucht. In kleinen Lagunenseen hinter dem Strand tummeln sich das ganze Jahr über zahlreiche Wasservögel, die sich von dem Trubel am Meer nicht stören lassen. Der Strand-Zugang ist ab der Hauptstraße RN 198 gut ausgeschildert.


Die schönsten Badeziele und Strände auf Korsika auf einer größeren Karte anzeigen


Plage de Pinarellu
Korsika, Plage de Pinarellu

Dieser wunderschöne Sandstrand liegt nördlich der Hafenstadt Porto Vecchio, hinter einem Pinienwald. Der Sand des langgezogenen Pinarellu Strandes ist weiß und fein. Das türkisblaue Wasser ist an windstillen Tagen fast ohne Wellen. Hier kommen auch Familien mit Kindern auf ihre Kosten.






Größere Kartenansicht
Plage de Palombaggia
Korsika, Plage de Palombaggia

Der kilometerlange weiße Sandstrand liegt, versteckt hinter einem Pinienhain, südlich von Porto Vecchio. Er zählt zu den berühmtesten und schönsten Stränden von Korsika. Die Hafenstadt Porto Vecchio galt schon seit dem Altertum als ruhiger, natürlicher Hafen. Auch heute noch bewegt sich an der Plage de Palombaggia an windstillen Tagen fast keine Welle. Das Wasser ist klar wie Glas, türkisblau und seicht: Ein Badeparadies für Familien mit Kindern – aber nicht nur! 




Größere Kartenansicht
Plage de Santa Giulia
Korsika Plage de Santa Giulia

Dieser traumhafte Sandstrand gehört zu den bekanntesten und schönsten Stränden von Korsika. Mit seinem türkisblauen Wasser, dem hellen, feinen Sand und dem ruhigen, seichten Wasser gilt er als Badeparadies für Familien mit Kindern.
Der Plage de Santa Giulia liegt südlich von Porto Vecchio, einer bunte Hafenstadt, die schon seit dem Altertum als ruhiger, natürlicher Hafen von den Seefahrern geschätzt wurde.  




Größere Kartenansicht
Plage de la Rondinara
Korsika Plage de Rondinara

Der Plage de la Rondinara gehört zu den beliebten Badezielen auf Korsika. Der feine, weiße Sandstrand liegt nordöstlich von Bonifacio, am Ende einer Stichstraße von der N198.
Das Wasser wie ist klar wie Glas und azurblau. An windstillen Tagen bewegt sich fast keine Welle. Dadurch ist der Strand bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Aus diesem Grund ist er trotz seiner ruhigen Lage schon im Juli gut besucht.


    


Größere Kartenansicht
Plage de Tonnara
Korsika Plage de Tonnara Bucht von Tonnara

Der Plage de Tonnara liegt nordwestlich von Bonifacio im Golf von Ventilegne. Der schmale, helle Strand mit gelblichem Sand geht besonders seicht ins Wasser über. Dieser Strand ist eher ruhig und für Familien mit Kindern sehr angenehm. Vom Strand aus blickt man auf kleine, felsige von Möwen umschwärmte Inseln. 






Größere Kartenansicht
Plage de Roccapina
Korsika Plage Roccapina Ideal für Familien mit Kindern

Die halbmondförmige, malerische Sandbucht mit hellem, feinen Sand liegt bei Roccapina im gleichnamigen Golf. Inmitten der grünen Natur glitzert das türkisfarbene Wasser. Das Wasser wie Glas ist seicht und eignet sich insbesondere für Familien mit Kindern.




   


Größere Kartenansicht


© Korsika.fr – info@Korsika.fr – by mmv.net
Allgemeine Nutzungsbedingungen der Website

This Web site is managed with UpdateDone

Bookmark and Share

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.


Urlaub in Süd-Korsika

Hotels in Südkorsika bei Ferien in Korsika.com

Ferienhäuser in Südkorsika bei Ferien in Korsika.com

Appartementanlagen und Feriensiedlungen bei Ferien in Korsika.com

Tipp für Süd-Korsika: San Martinu in Ste Lucie de Porto-Vecchio