ContactHome
21.01.2013
Home
Nachrichten aus Korsika
Blogs aus Korsika
Anreise & Verkehr
Unterkunft
Klima & Wetter
Regionen
Nord-Korsika
  » Bastia
  » Etang de Biguglia
  » Cap Corse
  » Saint Florent
  » Patrimonio
  » Die schönsten Badeziele
Nordwest-Korsika – Balagne
Nord-Zentral Korsika
Ost-Korsika
West-Korsika
Süd-West-Korsika
Süd-Zentral-Korsika
Süd-Korsika
Strände auf Korsika
Korsika mit Kindern
Urlaub mit Hund
Panoramafotos
Live-Webcams aus Korsika
Videoclips
Essen und Trinken
Flora und Fauna
Sport
Land & Leute
Kultur
Gesundheit / Notfall
Kontakt
Korsika-Links
Reisefragen
Suche


sardinien.com Twitter


Saint Florent – Mondäner Hafenort im Nordosten Korsikas
saint tropez saint florent korsika foto
saint florent korsika foto
saint florent korsika foto hafenpromenade
Donjon saint florent korsika foto
Donjon saint florent korsika foto
Altstadt von Saint Florent korsika foto
luftaufnahme saint florent korsika foto

Der kleine Hafenort Saint-Florent, malerisch zwischen dem Kap von Korsika und der fast unbewohnten Küstenlinie der Désert des Agriates gelegen, gilt als das korsische Saint-Tropez – und das zu Recht, denn wer hier im Sommer an der Hafenpromenade Quai d’Honneur entlang schlendert, kann elegante Segelboote und mondäne Luxusyachten in der Größe von Mehrfamilienhäusern bestaunen. Der Yachthafen im Golfe de Saint-Florent ist ein beliebter Anlaufpunkt von Ausflüglern aus der Côte d'Azur und dem nahen Ligurien. In Dutzenden Clubs und Cocktailbars am Port de Plaisance fließt Champagner in Strömen und der Jet-Set mischt sich unter die Schaulustigen, die Abend für Abend an der Promenade entlang spazieren.
Doch das ist nur die eine Seite von Saint-Florent: Wenige Meter weiter, in der überschaubaren Altstadt mit ihren kleinen, verwinkelten Gassen, zwischen Place des Portes und Place Doria kann man in kleinen Cafés dem allabendlichen bunten Treiben zusehen, in netten Bistros in Ruhe einen der exzellenten Weine des nahen Weinbaugebiets Patrimonio probieren oder in einem der charmanten Restaurants unter Plantanen fangfrische Meeresspezialitäten genießen.
Wer im August in dem Hafenstädtchen weilt, kann außerdem bei dem weit über die Insel hinaus bekannten Musikfestival Porto Latino zu lateinamerikanischen Klängen das Tanzbein schwingen. So bietet Saint-Florent für jeden Vergnügungssuchenden das Richtige.

Im Schatten der Vergnügungsmeilen am Hafen und der verwinkelten Altstadt steht die wichtigste Sehenswürdigkeit des Ferienorts: Der wuchtige Donjon, ein runder Wohnturm, der einzige Überrest einer Wehrfestung, den die Genuesen um 1440 hier errichteten haben. Das kolossale Gebäude war einst von Rundmauern und Wirtschaftsgebäuden umgeben und wurde teilweise als Bischofssitz und zum Gouverneurspalast umgebaut. Von Saint-Florent aus sollte dank der Wehrfestung und einiger Wachtürme entlang der Küste der strategische Zugang zu den Hügeln des Nebbio verteidigt werden. Die leuchtend grünen Höhenzüge, so sagt man, umfangen die Bucht von Saint-Florent wie eine goldene Muschelschale, daher auch der poetische Name des ländlichen Gebiets von Saint Florent: Conca d’Oro.

Die fruchtbaren Bergländer von Nebbio, Patrimonio und das Aliso-Tal waren schon in der Neusteinzeit besiedelt. Die Römer haben sich hier, wie die Reste der Siedlung Cersunum zeigen, ebenfalls niedergelassen und im Mittelalter war Saint Florent als Weinbaugebiet und ertragreiches Ackerland bekannt, was Eroberer, Piraten, Aragonesen und Sarazenen in das kleine Hafenstädtchen lockte.

Die Eroberer der Neuzeit sind die Urlauber aus weit und fern, die die Einwohnerzahl des Küstenstädtchens in den Sommermonaten um das Zehnfache anschwellen lassen. Das liegt nicht nur am Yachthafen mit seinen Segel– und Tauchschulen sowie den Ausflugsbooten , die Urlauber in Richtung der Strände und Traumbuchten Plage du Loto und Plage de Saleccia an der Désert des Agriates bringen, sondern auch an den beliebten Stränden rund um das 1300 Einwohner zählende Hafenstädtchen. Der größte Strand von Saint Florent ist der zwei Kilometer lange, flache, kinderfreundliche Plage de La Roya, der vom Ortskern aus über einen Steg über den Aliso-Fluss zu Fuß zu erreichen ist.


Nord-Korsika auf einer größeren Karte anzeigen




© Korsika.fr – info@Korsika.fr – by mmv.net
Allgemeine Nutzungsbedingungen der Website

This Web site is managed with UpdateDone

Bookmark and Share

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.


Urlaub in Nord-Korsika

Hotels an der Nordküste bei Ferien in Korsika.com

Residences rund um Bastia bei Ferien in Korsika.com

Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei Ferien in Korsika.com

Tipp für die Region Nord-Korsika: Hotel und Residence Stella Marina in Macinaggio