Notre-Dame de la Serra
Pilgerkirche mit großartigen Blick auf die Bucht von Calvi

Hoch über Calvi ragt mitten in einem Meer aus Tafoni-Felsen und Granitblöcken das Kirchlein von Notre-Dame de la Serra. Das Kirchlein stammt aus aus dem 19. Jh. und wurde auf den Resten einer Kirche aus dem 15. Jh. erbaut. Der Vorgängerbau war während der englischen Belagerung von Calvi 1794 zerstört worden.

Gleich daneben thront auf einem spitzen Felsen majestätisch eine Mariensstatue, der Schutzheiligen von Hafenstadt. Der korsische Name der Heiligen lautet "A Madonna di a Sarra", was soviel wie Maria der Berge bedeutet. Ihr zu Ehre halten die Calvais seit 500 Jahren immer in der zweiten Septemberwoche eine Madonnenprozession ab, die von Calvi bis hoch auf die Kapelle führt und in einer großen Messe hoch über Calvi gipfelt. 

Auch wenn das Gotteshaus meist verschlossen ist, lohnt ein Ausflug zur Notre-Dame de la Serra. Der Kirchvorplatz mit seinem wunderbaren Blick über den endlos weiten, halbmondförmigen weiten Golfe de Calvi und das Reginu-Tal am Horizont ein Aussichtspunkt der Extraklasse!

Einen guten Grund haben Verliebte, sich hoch über Calvi zu begeben: Die Legende besagt, dass wer hier die Liebe seines Lebens hier herbringt, bekommt die ewige Liebe geschenkt.

Die Kirche ist mit dem Auto oder Rad über einen asphaltierten Serpentinenweg zu erreichen, der von der Küstenroute D81B (von Calvi in Richtung Galeria/Porto/Ajaccio) abzweigt (Ausschilderung Chapelle ND de la Serra). Alternativ kann man einen einstündigen Fußmarsch von Calvi aus wagen. Zunächst den Beschilderungen zu Hotel La Villa, am Hotel geradeaus vorbei und dann den Ausschilderungen Figaretto und Ch. de la Serra folgen. Der Weg führt zum Großteil über Asphalt, nur das letzte steile Stück ist ein staubiger Weg durch die Macchia.

 
Timo Lutz
Der Tramway de la Balagne macht Halt an jedem Strand
Tramway de la Balagne
Bimmelbahnvergnügen zwischen Calvi und L'Île-Rousse
Ein verlassenes Dorf auf der Halbinsel Punta de la Revellata
Punta di la Revellata
Naturparadies mit tollen Ausblicken und einsamen Buchten vor den Toren Calvis
Diese grandiose Panoramalage macht diesen Ort einzigartig
Occi
Ruinendorf mit atemberaubendem Meerblick
Sant'Antonino liegt auf einer Bergkuppe hoch über die Balagne
Sant’Antonino
Das mittelalterliche Adlernest hoch über der Balagne
Halbe Strecke des GR 20 an den Cascade des Anglais
GR 20 - der große Weitwanderweg Korsikas
Der weltberühmte Fernwanderweg bietet neben entspannten Touren hochalpinen Wanderspass
Occi
Ruinendorf mit atemberaubendem Meerblick
Punta di la Revellata
Naturparadies mit tollen Ausblicken und einsamen Buchten vor den Toren Calvis