Skifahren und Skigebiete auf Korsika
Wintersport mit Meerblick
Skifahren mitten im Mittelmeer? Wer an Korsika denkt, bringt die Insel nicht unbedingt an Abfahrtslauf, Langlaufloipen und Quarterpipes in Verbindung - aber dennoch kann man sich auf der Insel in der kalten Jahreszeit auf Skipisten und Langlaufloipen vergnügen.
Die Wintersportorte Korsikas können natürlich nicht mit den Skigebieten in den Alpen oder europäischen Mittelgebirgen konkurrieren, aber bis zu drei Monate im Jahr, meist von Dezember bis April sind die Korsen mit Skiern und Snowboards auf den Pisten von Bastelica/Val d’Ese, Ghisoni/Capanelle und dem 2016 wiedereröffneten Lift von Asco/Stagnu unterwegs.
Loipen für Langläufer gibt es auf der Coscione-Hochebene bei Quenza und Zicavo sowie am Paesolu d'Aïtone (Foret d'Aïtone) bei Evisa.
 
Timo Lutz
Seit 1975 bringen zwei Lifte am Fuße des Monte Renoso Skibegeisterte auf 1840 Meter Höhe.
Skigebiet Ghisoni-Capanelle
Skifahren mit Meerblick
Das Skigebiet von Val d'Ese im Sommer
Skiregion Val d'Ese
Das größte Skigebiet Korsikas
Der neue Asco-Skilift wurde 2016 erstmals wieder in Betrieb genommen
Skipiste Asco-Stagnu
Abfahrtsspass am Monte Cinto
Die Der Skilift von Col de Vergio mit Schnee!
Skifahren und Skigebiete auf Korsika
Wintersport mit Meerblick