Überfahrt nach Korsika

Korsika: Anreise mit dem Boot oder Billigflugzeug

Le juillet 11, 2021 — 5 minutes de lecture
Korsika per Flugzeug oder Boot

Reisen Sie mit dem Boot oder mit dem Flugzeug nach Korsika?

Korsika mit dem Boot oder mit dem Flugzeug von Italien aus. Die beliebtesten Routen und Reedereien, die Korsika mit Italien verbinden, aber auch die Flughäfen und Fluggesellschaften, die in Frankreich landen, finden Sie in diesem Beitrag.

Korsika stand bis letztes Jahr nicht ganz oben auf meiner Reiseliste, als ich mich dabei ertappte, meinen Sommerurlaub in letzter Minute umzuplanen, weil ich kristallklares Meer finden wollte, ohne unbedingt zu fliegen und mit nur etwas mehr als einer Woche Zeit.

Die Anreise nach Korsika mit dem Boot war eine gute Wahl. Der Hauptvorteil ist, dass Sie sich mit Ihrem eigenen Auto frei auf der Insel bewegen können. Nicht zu unterschätzen ist die Tatsache, dass Sie sich keine Sorgen um das Gewicht des Gepäcks machen müssen, Sie können alles, was Sie brauchen, im Auto mitnehmen und es gibt Platz auch für die sperrigsten Souvenirs.

Siehe Corsica Ferries Tarife

Die Reedereien, die von Italien aus nach Korsika kommen, sind Moby und Corsica Ferries. Die wichtigsten italienischen Häfen, von denen aus Sie einschiffen können, sind Genua, Savona und Livorno. Es gibt mehrere Websites, die es Ihnen ermöglichen, die Tarife der verschiedenen Unternehmen zu vergleichen und die günstigste Fähre zu finden.

das Boot die wirtschaftlichste Lösung, um nach Korsika zu fahren

Die Firma Moby

Die Moby-Fähren, die Korsika bedienen, fahren von Genua und Livorno ab und kommen beide im Hafen von Bastia an. Die Strecke Genua – Bastia wird vom 12. Mai bis 30. September mit zwei täglichen Abfahrten bedient (eine morgens mit einer Dauer von ca. 6 Stunden und 30 Minuten und eine abends mit einer Dauer von 10 Stunden).

Die Strecke Livorno – Bastia wird vom 26. Mai bis 30. September mit zwei täglichen Abfahrten bedient (eine morgens mit einer Dauer von 4 Stunden und eine abends mit einer Dauer von 9 Stunden).
Die Linie Santa Teresa – Bonifacio wird vom 24. März bis zum 30. September mit 4 täglichen Fahrten von etwa 50 Minuten angeboten.

Bei rechtzeitiger Buchung können Sie gute Tarife erhalten, insbesondere wenn Sie die begrenzte Anzahl von Sonderangeboten nutzen, die direkt auf der Website des Unternehmens www.moby.it verfügbar sind.

Korsika Fähren

Die Schiffe von Corsica Ferries fahren hauptsächlich von Livorno und Savona aus und kommen im Haupthafen von Bastia (Nordostküste) an. In den Sommermonaten bietet das Unternehmen zusätzliche Verbindungen von Piombino und Portoferraio an. Außerdem werden die Häfen Calvi und Ile Rousse angefahren. (Nordwestküste).

Die Linie Livorno – Bastia ist ganzjährig in Betrieb und hat 3 tägliche Abfahrten (um 8.00 Uhr, 14.15 Uhr und 19.00 Uhr), die etwa 4 Stunden dauern.

Die Linie Savona – Bastia hat 3 tägliche Abfahrten, die Tagesüberfahrten sind schneller (ca. 6/7 Stunden), während die Nachtüberfahrten länger sind (ca. 9/10 Stunden). Die Fähren verkehren jedoch von März bis Oktober.

Die speziellen Routen, nur in der Hochsaison (Juli-September), sind die folgenden:

Portoferraio – Bastia: 2 Verbindungen pro Woche von ca. 1 Stunde und 30 Minuten.

Piombino – Bastia: 2 Verbindungen pro Woche von ca. 2 Stunden.

Savona – Calvi und Livorno – Ile Rousse : 1 Verbindung pro Woche von ca. 6 Stunden.

Corsica Ferries bietet auch Verbindungen mit Sardinien an. Die Abfahrt erfolgt vom Hafen von Santa Teresa di Gallura mit Ankunft in Bonifacio (Südküste). Die Verbindung Santa Teresa – Bonifacio dauert etwa eine Stunde und es werden täglich 4 Fahrten angeboten.

Ab Sommer 2016 werden in der Hochsaison zwei neue Routen angeboten, die Sardinien mit Porto Vecchio (Südwestküste) verbinden: Golfo Aranci – Porto Vecchio und Porto Torres – Porto Vecchio.

Wie bei Moby können Sie auch bei Corsica Ferries, wenn Sie rechtzeitig buchen, auf der Website des Unternehmens www.corsica-ferries.it Sonderangebote mit niedrigen Tarifen finden.

Siehe Corsica Ferries Tarife

Die Anreise nach Korsika ist mit dem Flugzeug möglich

Neben Booten kann Korsika auch mit dem Flugzeug erreicht werden. Es gibt vier Flughäfen auf Korsika: Ajaccio, Bastia, Calvi und Figari, aber es gibt nicht viele Verbindungen mit Italien und meistens muss man in Frankreich oder in anderen europäischen Hauptstädten anhalten. Aus diesem Grund sind die Kosten höher als bei der Fähre und aufgrund des Zwischenstopps ist die Dauer länger. Außerdem sollten Sie in Erwägung ziehen, ein Auto zu mieten, wenn Sie die Insel erkunden wollen.

Die einzige Fluggesellschaft, die direkte Flüge nach Korsika anbietet, ist Air Corsica, die Rom mit Ajaccio und Bastia mit 2 Flügen pro Woche in der Zeit von April bis September verbindet.

Die folgenden Billigfluggesellschaften fliegen Korsika an, aber Sie sollten immer mindestens einen Zwischenstopp einplanen:

Ryanair verbindet Brüssel und Paris mit dem Flughafen Figari von März bis Oktober.

Easyjet hat die größte Auswahl und bedient Ajaccio und Bastia von März bis Oktober, während Figari nur im Juli und August angeflogen wird. Die europäischen Städte, von denen Sie mit Easyjet abfliegen können, sind Paris, London, Lyon und Genf.

luft-korsika

Germanwings verbindet Bastia mit Berlin, Köln, Hamburg und Stuttgart mit einem oder zwei Flügen pro Woche in der Zeit von April bis Oktober. Von Köln aus können Sie von März bis November mit einem Flug pro Woche auch nach Calvi fliegen.

Vueling verbindet Barcelona mit Bastia von Juni bis September mit 4 Flügen pro Woche.

Commentaires

Laisser un commentaire

Votre commentaire sera révisé par les administrateurs si besoin.