Bootsausflug von Ajaccio auf die Îles Sanguinaires
Das Naturparadies hautnah erleben 
Einen Ausflug wert und sehr eindrucksvoll auch für Kinder ist ein Bootsausflug auf die Inselkette Îles Sanguinaires. Die wie an einer Perlenkette aneinandergereihten Inseln und Felsen bilden den Abschluss des Golfs von Ajaccio. Bei Sonnenuntergang färben sich die kleinen Inseln in sattes Rot, daher auch ihr Name, der auf Deutsch soviel wie Blutinseln heißt. Auf Mezzumare, der größten Insel der Inselkette, hat man eine Stunde Aufenthalt, in der man die ruhige, abgeschiedene Lage dieser Insel genießen und die vielfältige Flora und Fauna erforschen kann. Die Fahrten werden durchgeführt vom Veranstalter Nave Va und beginnen um 15.00 Uhr.
 
Timo Lutz
Wer sich zur Abenddämmerung hier einfindet, kann mit etwas Glück sehen, wie die Sonne die kleinen Inseln in ein warmes Rot eintaucht.
Îles Sanguinaires
romantisches Ausflugsziel westlich von Ajaccio
Der monumentale Palast Palais Fesch Musée des beaux-arts in Ajaccio wurde 1837 von einem Halbbruder der Mutter Napoléon Bonapartes errichtet.
Palais Fesch Musée des beaux-arts in Ajaccio
Das größte Kunstmuseum auf Korsika
Im Maison Bonaparte ist unter anderem das angebliche Kinderzimmer des späteren französischen Kaisers zu besichtigen.
Maison Bonaparte
Das Geburtshaus des ersten Kaisers von Frankreich in Ajaccio
Der Minizug Le Petit Train zieht Kinder und Erwachsene in seinen Bann und tuckert durch Ajaccio
Stadtrundfahrt mit dem Minizug Le Petit Train in Ajaccio
Erkundung der historischen Altstadt von Ajaccio