Plage de Tamaricciu
Traumstrand zwischen Palombaggia und Santa Giulia
Wer hier nicht die Kamera zückt, ist selber schuld: Die pittoreske Schirmpinie mit der Granitsteinmauer auf der Landzunge Punta di Colombara, die den Strand von Tamaricciu im Süden begrenzt, ist ein echtes Postkartenmotiv und gilt vielen als Wahrzeichen für die traumhafte Küstenlandschaft im Süden von Porto-Vecchio. Die Bucht selbst ist lang und fällt wunderschön seicht ins Meer ab. Das Wasser ist hier glasklar, der Granitsand goldgelb bis rosa - ein wunderschöner Erste-Klasse-Strand, aber leider kein Geheimtipp. Zur Saison gibt es Sonnenschirm-, Liegen- und Tretbootverleih. Parkmöglichkeit an der Straße, Bar und Restaurant in der Nähe. Der Strand ist zur Fuß auch vom Palombaggia-Strand zu erreichen
 
 
Dorian Paris
Nördlich von Porto-Vecchio liegt, von Wind und Wellen durch die gleichnamige Halbinsel geschützt, die Strandlagune von U Benedettu.
U Benedettu
Zauberhafte Strandlagune bei Porto-Vecchio
Dieser traumhafte Sandstrand gehört zu den bekanntesten und schönsten Stränden von Korsika.
Plage de Santa Giulia
Ein Traum in Blau
Der kilometerlange weiße Sandstrand liegt, versteckt hinter einem Pinienhain, südlich von Porto Vecchio.
Plage de Palombaggia
Der wohl berühmteste Strand von Korsika 
Das türkisblaue Wasser ist an windstillen Tagen fast ohne Wellen.
Plage de Pinarellu
Schöner Strand für Familien nördlich von Porto Vecchio
Dieser traumhafte Sandstrand gehört zu den bekanntesten und schönsten Stränden von Korsika.
Plage de Santa Giulia
Ein Traum in Blau
Plage de Pinarellu
Schöner Strand für Familien nördlich von Porto Vecchio
Plage de Saint Cyprien
Strahlend weißer Strand mit vielen Aktivitäten